• Rhenus Veniro - unterwegs im ÖPNV

  • Rhenus Veniro - unterwegs im ÖPNV

  • Rhenus Veniro - unterwegs im ÖPNV

  • Rhenus Veniro - unterwegs im ÖPNV

Rhenus Veniro ‒ kommt gut an!

Die Rhenus-Veniro-Gruppe zeichnet innerhalb der Rhenus-Gruppe verantwortlich für den ÖPNV, den Öffentlichen Personennahverkehr. Wir bieten in diesem Bereich attraktive Dienstleistungen und maßgeschneiderte Qualitätslösungen für Fahrgäste und Aufgabenträger wie Städte und Landkreise.
Als größte inhabergeführte ÖPNV-Gruppe auf dem deutschen Markt hat Rhenus Veniro durch ihre Erfolge bei Privatisierungen und anschließenden Restrukturierungen in Rheinland-Pfalz, Sachsen und Nordrhein-Westfalen überzeugt. Dort, wo lokale und regionale Busverkehre übernommen wurden, gelang es in der Regel, die öffentlichen Haushalte zu entlasten und den Öffentlichen Nahverkehr an die Nachfrage anzupassen. Im schienengebundenen Personennahverkehr profitieren von einem stark verbesserten Service.
An den verschiedenen Standorten in Deutschland sind etwa 2.000 Mitarbeiter beschäftigt. Unsere Mitarbeiter haben es sich zur Aufgabe gemacht, unsere Fahrgäste „Willkommen“ zu heißen und durch freundliches und hilfsbereites Verhalten ihre Erwartungen als Kunden zu erfüllen. Mit fast 1.500 Fahrzeugen werden 92,7 Millionen Fahrgäste befördert. Dieses Verkehrsangebot wird stetig weiterentwickelt und optimiert. Grundlage für unsere attraktiven Verkehrsleistungen sind die Sicherheit, Zuverlässigkeit, Sauberkeit und der Komfort der Busse und Bahnen.
Ein wichtiger Baustein unserer Erfolge ist die Einbeziehung der lokalen Partner vor Ort. Deren detaillierten Kenntnisse der lokalen Bedürfnisse und Besonderheiten ermöglichen eine nachhaltige Integration der Nahverkehre. Durch ein auf unsere Kunden abgestimmtes Angebot möchten wir Ihr Bedürfnis nach Mobilität befriedigen.
Auch unserer gesellschaftspolitischen Verantwortung sind wir uns bewusst: Indem die vorhandenen Ressourcen vernünftig und betriebswirtschaftlich sinnvoll eingesetzt werden, erleichtern wir unseren Kunden den Umstieg vom Auto auf Bus und Bahn. Dadurch werden die Straßen entlastet – und die Umweltbelastungen reduziert!

Weitere Infos zu unserem Unternehmen finden Sie hier.

 

Corporate Compliance

In unserem Handeln orientieren wir uns an den unterschiedlichen und vielfältigen Rechtsordnungen der verschiedenen Länder und Regionen, in denen unsere Unternehmensgruppe tätig ist. Jeder Mitarbeiter ist dafür verantwortlich, dass sein Handeln diesen Grundsätzen entspricht. Das gilt für Beschäftigte auf allen Ebenen, in sämtlichen Teilen des Unternehmens und in allen Ländern.

Die Grundsätze, die wir in der Corporate Compliance-Richtlinie zusammengefasst haben, stellen eine Grundlage für gesetzmäßiges und regelkonformes Verhalten dar. Sie decken weder alle denkbaren Situationen ab, noch beschreiben sie alle geltenden und im Einzelfall zu beachtenden Regeln.

Diese Corporate Compliance-Grundsätze sollen Hilfestellung für die tägliche Arbeit geben und damit den Mitarbeitern helfen, sich vor Fehlverhalten zu schützen. Sie können dabei nur Schwerpunkte herausstellen, die in der Praxis besondere Bedeutung haben. Darüber hinaus sollen alle Mitarbeiter sich mit den für sie maßgeblichen Regeln vertraut machen und im Zweifelsfall Rat bei dem jeweiligen Vorgesetzten, der Rechtsabteilung oder dem Rhenus Compliance-Beauftragten einholen.

Jeder Vorgesetzte und jeder Mitarbeiter ist gehalten, durch seine persönliche Integrität zu bewirken, dass Corporate Compliance als wesentlicher Teil unserer Unternehmenskultur unabdingbar gelebt wird.

Für weitere Informationen lesen Sie sich bitte die Corporate Compliance-Richtlinie durch, die Sie hier aufrufen können.

Seite drucken

mobus Märkisch-Oderland Bus GmbH
Märkische Str. 3
D-15344 Strausberg
Telefon: +49 (0) 33 41 - 44 94 9 - 00
Telefax: +49 (0) 33 41 - 44 94 9 - 10
E-Mail: info(at)mo-bus.de

>Zum Kontaktformular